Wiese und Wald besser für kindliches Spielen und Lernen als "künstliche" Spielgerät

Natürlicher Spielplatz besser als künstliches SpielzeugPädagogen und Kindertherpeuten, aber auch Hirnforscher und Neurobiologen haben schon früh darauf hingewiesen, was jetzt in einer US-Studie belegt wird: Ein Spielplatz mit natürlichen Gegenständen wie Baumwurzeln, Bächen und Blumen regt die Lerntätigkeit und den Forscherdrang von Kleinkindern deutlich mehr an als Spielplätze mit künstlichen Spielgeräten.

Phantasie und Kreativität kommen stärker "ins Spiel" und die Bewegungsfreudigkeit steigt "sprunghaft".


Am Institut für Bewegungslehre, Freizeit und Sport der Universität von Tennessee in den USA beobachtete ein Forscherteam unter Leitung von Prof. Dawn Coe Kleinkinder auf einem Spielplatz mit allerlei plastischen Spielgeräten, Karussells, Rutschen etc. und registrierten über einen längeren Zeitraum, wie oft die Kinder diese Geräte nutzten, notierten die Intensität der Spiele und die Zeit, die die Kinder ohne Bewegung im Schatten einer Veranda verbrachten.

Dann wurde der gleiche Spielplatz umgerüstet und mit Pflanzen, Holzblöcken, kleinen Bäumen, einem Bach, Blumen und Felsen ausgestattet. Es enstand, was die Wisssenschaftler als eine "natürliche Spielgegend" bezeichneten.

Mit unveränderten Methoden wurden dann die Kinder ein Jahr später auf diesem Spiel-Areal beobachtet und ihre Tätigkeiten und Bewegungen gemessen.

Der Unterschied war enorm!  Die Kinder verbrachten doppelt so viel Zeit beim Spielen und Erforschen der "natürlichen" Spielgeräte vom Hüpfen von den Baumstümpfen bis zur Pflege und zum Bewässern der Pflanzen. Ihre Bewegungen, vor allem die knochen- und muskelstärkenden, hatten deutlich zugenommen. Die Kinder verbrachten auch weit weniger Zeit beschäftigungslos auf der Veranda.

Die Studie ist in Kürze zur Veröffentlichung vorgesehen.

Quelle: Pressemitteilung der University of Tennessee

"für uns" - aktuell

Angenommen - für unsDie aktuelle Ausgabe des Magazins der Stiftungsintiative "für Kinder"

Familienmagazin "für-uns"

Spendenkonto

Sparkasse Stade-Altes Land

Konto: 121 001 3817
Blz: 241 510 05
IBAN DE 82241510051210013817
BIC NOLADE21STS

Mehr Infos zu den Spenden

Projektpartner

Newsletter abonnieren

Helfen SIE mit!

Kinder brauchen Geborgenheit!

Die Stiftung "für Kinder" hilft mit,  die Voraussetzungen dafür zu schaffen. Helfen Sie uns zu helfen!

Ihre Spende "für Kinder"

In den Medien

Presse - JSB31-fotoliaBerichte, Analysen, Reportagen in Zeitungen, Magazinen, Funk und TV über Familie, Bindung, Kinder.

www.fuerkinder.org/kinder-brauchen-bindung/in-den-medien

Was? Wie? Warum?

Die Zukunft der Kinder ist unsere Verantwortung! Was das heisst und wie die Stiftung das umsetzen will lesen Sie

Über die Stiftungsinitiative 

Experten-Meinungen

Stellungnahmen, Manifeste, Positionsbesimmungen von Experten und Organisationen.

Experten meinen ...

Buggy-Aktion

Verkehrte Welt bei den Buggys für die Kleinsten. "Offener Brief" an die Hersteller. Auf Ihre Unterschrift kommt es an!
Alles über die Buggy-Aktion

 

Termine

Termine - Kongresse, Tagungen, Workshops und Events rund um das Thema Kinder und Kindheit.

Termine

Netzwerke

RSS | Datenschutz | Impressum | Shop-AGB | © Wolfgang Bergmann Stiftungsinitiative, 2012