Kindheit ist keine Krankheit

Kindheit ist keine KrankheitAuf dieses Buch haben viele Eltern und Kinderärzte gewartet. Es macht den Menschen Mut, auch wenn es ein paar kleine Macken und Widersprüchlichkeiten in sich trägt – z.B. wenn Hauch einerseits die bedeutende Rolle der Eltern für eine gute Entwicklung des Kindes unterstreicht, andererseits das Betreuungsgeld als „Projekt der Erzkonservativen“ tituliert. Aber das sind Kleinigkeiten im Vergleich dazu, welche Hilfe und welchen Nutzen dieses Buch für viele Menschen bringt – man lese nur die Kommentare dazu auf amazon.

Der langjährig praktizierende Kinderarzt Dr. Hauch, der das Buch gemeinsam mit seiner Frau, der freien Journalistin Regine Hauch, geschrieben hat, zeigt mit sehr viel Wärme und Einfühlungsvermögen, wie es in Deutschland zu einer wahren Flut an Kindertherapien gekommen ist, warum diese oft nicht nur unnötig, sondern auch schädlich sind und wie Eltern, Erzieher, Lehrer, Ärzte, Therapeuten und Politiker diese unheilvolle Entwicklung umlenken können. Denn die Therapien sind nur die Spitze des Eisbergs, die uns anzeigen, wie wenig die individuellen Unterschiede von Kindern heute akzeptiert werden, wie sehr sich der Irrglaube an die „Reparierbarkeit“ und das „Tunen“ von Kindern durchgesetzt hat und wie wenig viele Eltern heute an ihre Kompetenzen glauben und ihr Kind lieber in die Hände von „Fachleuten“ geben.

Auch mich hat das Buch trotz der angesprochenen Mängel sehr begeistert. Es sollte zur Pflichtlektüre für alle Menschen werden, die für Kinder verantwortlich sind: Eltern, Erzieher, Lehrer, Ärzte, Therapeuten und Politiker.

Das Buch:
Dr. med. Michael Hauch
Kindheit ist keine Krankheit
Wie wir unsere Kinder mit Tests und Therapien zu Patienten machenFischer Verlag, Mai 2015
320 Seiten, 14,99 Euro
ISBN: 978-3596032303

Rezension von:
Ulrike Brandhorst

 


"für uns" - aktuell

Angenommen - für unsDie aktuelle Ausgabe des Magazins der Stiftungsintiative "für Kinder"

Familienmagazin "für-uns"

Spendenkonto

Sparkasse Stade-Altes Land

Konto: 121 001 3817
Blz: 241 510 05
IBAN DE 82241510051210013817
BIC NOLADE21STS

Mehr Infos zu den Spenden

Projektpartner

Newsletter abonnieren

Helfen SIE mit!

Kinder brauchen Geborgenheit!

Die Stiftung "für Kinder" hilft mit,  die Voraussetzungen dafür zu schaffen. Helfen Sie uns zu helfen!

Ihre Spende "für Kinder"

In den Medien

Presse - JSB31-fotoliaBerichte, Analysen, Reportagen in Zeitungen, Magazinen, Funk und TV über Familie, Bindung, Kinder.

www.fuerkinder.org/kinder-brauchen-bindung/in-den-medien

Was? Wie? Warum?

Die Zukunft der Kinder ist unsere Verantwortung! Was das heisst und wie die Stiftung das umsetzen will lesen Sie

Über die Stiftungsinitiative 

Experten-Meinungen

Stellungnahmen, Manifeste, Positionsbesimmungen von Experten und Organisationen.

Experten meinen ...

Buggy-Aktion

Verkehrte Welt bei den Buggys für die Kleinsten. "Offener Brief" an die Hersteller. Auf Ihre Unterschrift kommt es an!
Alles über die Buggy-Aktion

 

Netzwerke

RSS | Impressum | Shop-AGB | © Wolfgang Bergmann Stiftungsinitiative, 2012